Schon mal Wellness um den Hals getragen?

Es gibt ernsthaft Diffusoren, die du als Schmuck tragen kannst. Doch dazu später mehr. Ich möchte dir erst einmal gern kurz erklären, was so ein Aromatherapie-Diffusor(*) eigentlich überhaupt ist.

Vielleicht hast du schon mal von einem Aromatherapie-Diffusor gehört? Diese Dinger sind echt genial und es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen. Ich habe selbst einen, der aussieht wie ein Pinguin. An dem konnte ich nicht vorbei gehen, als er mich so lieb anschaute. Damals hatte ich echt noch keine Ahnung, was ich da überhaupt gekauft hatte. Erst viel später klärte mich eine Freundin darüber auf 😉
Nun aber zurück zum Aromatherapie-Diffusor(*).
Also, das Teil ist grob gesagt dazu da, um Düfte und ätherische Öle(*) in der Luft zu zerstäuben.

Das ist er - Mein Pinguin :)

Das ist er – Mein Pinguin 🙂

Öle in der Luft. Häh?

Ähm, ja. Die Frage habe ich mir auch gestellt. Ehrlich. Macht hässliche Flecken auf dem Laminat, stinkt, ich rutsche aus … Das alles waren meine Bedenken. Doch dann hat mich besagte Freundin mal ein wenig gedrängt und ich habe das Ding angeschmissen. (Meines ist elektronisch. Es gibt aber auch wunderbare handgefertige Aromatherapie-Diffusoren)

Was kommt dort rein?

Eigentlich alles, was du gern magst.
Du kannst selbst sogar in den Garten gehen, und die Teile von Pflanzen holen, die du gern magst. Z.b. Rosenblüten. Es gehen aber auch Beeren, Blätter, Blüten, ja, sogar Baumrinden! Und falls du keine Lust hast, selbst sammeln zu gehen – weil: Take Wellness, Mama 😉 – schickst du entweder dein Kind raus oder bestellst dir ganz einfach schon fertige Öle(*).

Ganz schön viel Aufwand für ein bissl Gestank …

… würde jetzt mein Gatte sagen 😉 Aber der darf an dieser Stelle mal ganz einfach nicht mitsprechen. Er muss sich auch nicht entspannen und nach seinen kleinen Auszeiten suchen. Er kann sie sich einfach nehmen. Will ich mal ohne die Kinder nur mal einen Raum weiter, ertönt von irgendwoher sofort ein langgezogenes, jammerndes: Mamaaaaa!

Also, was tut das Ganze nun?

Durch das Zerstäuben der ätherischen Öle entsteht im Raum eine stimulierende Atmosphäre. Diese kann eine therapeutische Wirkung auf deinen Geist und deinen Körper haben. Je nachdem, was du benutzt, kannst du ruhiger oder auch munterer werden. Z.B. wirkt Pfefferminze bei mir belebend.

Weißt du, was noch toll an diesen natürlichen Stoffen ist?

Im Vergleich zu den kommerziellen Lufterfrischern rufen natürliche Aromatherapie-Diffusoren(*) bedeutend weniger allergische Reaktionen hervor als das ganze chemische Geplänkel.
Daher sind die natürlichen pflanzlichen Öle nachgewiesene Alternativen zu den üblichen synthetischen Duftstoffen, die es auf dem Markt gibt. Sobald die Aroma-Moleküle in der Atmosphäre verteilt sind, gelangen sie in die Lunge und werden dann in den Blutkreislauf aufgenommen. Im Gegenzug werden sowohl Körper wie Seele beruhigt und unterstützt.

Was sind nun aber die Vorzüge der Aromatherapie mit ätherischen Ölen?

Du kannst sie ohne großen Aufwand nahezu überall verwenden. Egal ob im Büro, im Schlafzimmer, auf dem Balkon, oder sogar im Auto … Cool, oder? Damit schaffst du dir deine eigene kleine Pause, die deine Sinne berührt.
Die Aromatherapie mit ätherischen Ölen kann bei dir auch eine erfrischende und gehobene Stimmung bewirken. Es kommt ganz darauf an, was du noch vor hast und ob du einfach munter werden willst, weil dich dein Kind die ganze Nacht wach gehalten hat und du nun einen Alien im Spiegel begrüßt oder weil du einen stressigen Tag hinter dir hast und einfach nicht abschalten kannst.

Welchen Aromatherapie-Diffusor empfehle ich?

Das kann ich so pauschal nicht sagen, da ich, je nach Ort und Zeit auch mal verschiedene Arten nutze.
Ganz klassisch werden Öllampen(*) für ätherische Öle benutzt. Dabei gibt man ein paar Tropfen des Öls in eine kleine Schale mit Wasser, die dann über dem Teelicht erhitzt wird (das habe ich z.B. neben der Badewanne ;))
Manche geben das Öl nur in eine Schüssel kochenden Wassers, um die Gefahr von Flammen zu verringern (wenn es bei mir mal schnell gehen muss).

Ganz ehrlich?

Das kann so entspannend sein! Das ist mein kleines persönliches Wellness-Programm für die gestresste Mama.
Egal für welche Art du dich entscheidest: Alle funktionieren mit einer beruhigenden Wirkung.
Jeder weiß, es ist eine Tatsache, dass die Aromatherapie Kerzen(*), natürliche Bäder(*) und Körperpflegeprodukte(*) die müde Seele beruhigen und dabei helfen, sich zu entspannen.

 

Welche Arten der Aromatherapie-Diffusoren gibt es denn nun?

Schick und kostet nicht mal 3,-€ 🙂

Und hier nun auch endlich zum Schmuck-Diffusor 😉

Die Bandbreite ist groß. Ich nenne dir hier einmal die Wichtigsten:

Diffusor mit Ventilator(*)
ohne Hitze, der kleine Ventilator bläst Luft durch das Pölsterchen mit den ätherischen Ölen darin.
Nebeldiffusor(*) (Mein Pinguin ;))
sie pumpen Luft durch Glaskammern gefüllt mit ätherischen Ölen.
Teelicht-Diffusor(*)
ein paar Tropfen ätherischer Öle wird in eine Schale mit Wasser gegeben. Darunter wird ein Teelicht entzündet.
Lampen-Ring-Diffusor (*)
dieser wird auf eine Glühbirne mit niedriger Voltzahl gesetzt und dann gibt man ätherische Öle hinzu.
Diffusor fürs Auto(*)
nach der Zugabe von ätherischen Ölen wird er in den Zigarettenanzünder des Fahrzeuges gesteckt.
Diffusortöpfe(*)
ohne Hitze, die Öle werden in einen glasierten Topf gegeben, damit das Aroma mehrere Tage erhalten bleibt.
Diffusor für spezielle Zwecke(*)
ohne Hitzenutzung, mit diesem Apparat kann man das Aroma direkt inhalieren.
Diffusor für die Halskette(*) (hier gibt es so tolle Dinge!)
ebenfalls hitzefrei, es sind handgeblasene Glaskeramikfläschchen mit Ketten aus Sterling Silber.

Related Post

Categories: Wellness

Related Posts

Wellness

Was ist Wellness?

Hast du dich schon einmal gefragt, was Wellness überhaupt ist? Jeder spricht davon, jeder meint, dass man es braucht und dann, wenn du nachfragst – Pustekuchen. Was ist Wellness wirklich, das kann dir kaum jemand Read more…

Wellness

Aromatherapie-Massageöl – Verleihe deinem Leben Leichtigkeit

Liebe Männer, nun seid ihr gefragt: Schnappt euch eure Frauen und gönnt ihr eine Massage. Aber nicht mal nur kurz über den Rücken fahren – nein, nein. Eine richtige, echte Massage und das am besten Read more…

Wellness

Aromatherapie-Kerzen – Die hellere Seite der Kerze

Gewöhnlich werden Kerzen benutzt, um ein dunkles Zimmer zu erhellen, zuhause der Strom weg ist oder noch öfter bei einem Abendessen bei Kerzenlicht. Doch Kerzen können auch anders genutzt werden. Die Einführung von Aromatherapie-Kerzen(*) gab Read more…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen