Bestimmt kennt ihr das auch – Euer Rücken schmerzt wie wahnsinng! Das fängt in der Schwangerschaft an und hört auf … Hm, keine

Mamas habens manchmal schwer - aber dafür ist es unbezahlbar schön!

Mamas habens manchmal schwer – aber dafür ist es unbezahlbar schön!

Ahnung. Mein fast 5jähriger lässt sich gern noch durch die Gegend tragen und die Kleine hat keine Lust zu laufen. Also warte ich noch auf den Moment, wann das aufhört.

 

Heutzutage leiden viele Menschen an Schmerzen im unteren Rücken.

Die Gründe dafür können, wie schon oben genannt, das schwere Tragen sein, eine schlechte Körperhaltung, zu langes Stehen bei der Arbeit oder eine vorhergehende Verletzung sein. Wer an Rückenschmerzen leidet, weiß, dass der Schmerz unerträglich werden kann. Rückenschmerzen können großes Unbehagen verursachen und die Freude am Leben einschränken. Leben mit chronischen Schmerzen kann die Gefühle strapazieren und zu Launenhaftigkeit und einer negativen Lebenseinstellung führen. Das beste Mittel ist, Rückenverletzungen von vorneherein zu vermeiden.

BabySchwangerschaft geht auf den Rücken

Schwangerschaft ist ein weiterer Grund für Rückenschmerzen. Das wachsende Baby streckt den Bauch der werdenden Mutter, was sich auch auf den Rücken auswirkt. Stellt euch eine schwangere Frau vor, die sich an den unteren Rücken fasst. Manche Frauen haben sogar recht oft Rückenschmerzen während der Schwangerschaft, wenn das Baby auf den Ischiasnerv drückt. Das mag zu quälenden und schwächenden Rückenschmerzen führen, die aber zum Glück nicht dauerhaft sind und verschwinden, nachdem das Baby geboren ist .

Es ist wichtig, dass ihr Rückenverletzungen vermeidet. Das mag vielleicht sogar bedeuten bedeuten, dass ihr bei der Arbeit ein Korsett tragen müsst. Denkt daran: Beim schweren Heben immer die Knie beugen. Viele Leute machen den Fehler, nur die Taille zu beugen, was in verspannten Muskelfasern oder Rückenverletzung enden kann.

Kleiner Tipp am Rande – Chiropraktiker oder Heilpraktiker

Ich liebe meine Heilpraktikerin. Zu ihr gehe ich 1x im Monat und lasse mein Kreuz wieder richten. Das ist der Himmel auf Erden!

Was macht Spaß und hilft gegen Rückenbeschwerden?

Besonders das Training mit einem Gymnastikball hat sich während der Schwangerschaft bewährt. Selbst Ärzte raten dazu, mit einem solchen Ball in der Schwangerschaft zu trainieren.

Was kann die Aromatherapie für euch machen?

Aromatherapie hat einige tolle Vorzüge zum Lindern von Rückenschmerzen. Ihr könnt gleichzeitig sanfte Yoga-Streckübungen machen. Solltet ihr unter Vorerkrankungen leiden, fragt vorher aber lieber bei eurem Arzt nach! Yoga ist jedoch sehr gut für die Wirbelsäule, und der Doktor wird es höchstwahrscheinlich empfehlen.

Spannt eure Männer ein! Auf gehts zur Massage!

Einfach mal entspannen

Einfach mal entspannen

Heiße Ölbäder eine Rückenmassage mit warmem Öl sind eine Wohltat. Es gibt viele natürliche ätherische Öle, die helfen werden, den Schmerz zu lindern. Für ein wunderbares heißes, aromatisches und schmerzlinderndes Bad gebt 10 Tropfen Eukalyptusöl(*) und 10 Tropfen Pfefferminzöl(*) ins Bad. Entspannt im heißen Badewasser für mindestens 20 Minuten, um von den ganzen therapeutischen Vorzügen zu profitieren.
Solltest du schwanger sein, lies aber bitte vorher unbedingt die Sicherheitsangaben auf dem Etikett eines jeden ätherischen Öles durch, denn manche können auch Wehenanregend sein (bei mir hats ni geholfen ;-P ).

Related Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen